Tierarztpraxis Waldkirchen

Kälberdurchfall

 

Kälberdurchfall ist ein Thema, das jeden Landwirt beschäftigt. Nicht nur aufgrund der oftmals schweren Erkrankung des Kalbes sondern auch wegen des hohen Leidensdruckes der betreuenden Personen.

Vorab: Es gibt kein Patentrezept! Unser Ziel ist es die Prophylaxe oder Metaphylaxe so zu steuern, dass Ihre Tiere möglichst gesund bleiben.

 

Falls Ihre Kälber trotzdem an Durchfall erkranken, empfehlen wir folgendes:

  • Wichtig ist: Wenn Sie mit Ihren Hausmitteln Erfolg haben, bleiben Sie dabei und ändern Sie nichts!
  • Achten Sie auf Hygiene. Sie kann den Keimdruck senken und die Vermehrungsexplosion gegebenenfalls hinauszögern, sodass das Immunsystem der Kälber die Krankheit selbst bewältigen kann.   
  • Greifen Sie frühzeitig ein! Wenn im Sommer häufiger Durchfälle auftreten, müssen wir unbedingt ermitteln, welcher Erreger im Spiel ist, denn im Winter werden diese Probleme drastisch zunehmen.  Die Zeit ist daher unser größter Vorteil in der Vorsorge.
  • Wenn mehrere Erreger nachgewiesen werden, muss das Ergebnis fachgerecht nach klinischem Erscheinungsbild und Wahrscheinlichkeit gefiltert werden. Wir versuchen Ihnen statt einer pauschalen Behandlung gegen mehere Erreger, eine fachgerechte Einschätzung zu liefern, um eine gezielte Behandlungsstrategie zu entwickeln. Denn hier gilt insbesondere: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

   

Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns Ihren Tieren die bestmöglichste und ökonomisch sinnvollste  Behandlung zuteil werden zu lassen.

Anrufen
Email